Werdegang der iqu Systems GmbH

Die Wurzeln der iqu Systems GmbH als Spezialistin für dynamische Fahrgast-informationssysteme (DFI) gehen auf das Jahr 2003 zurück. Mit dem ersten DFI-Pilotprojekt in Hildesheim starteten gleichzeitig ein innovatives System zur Fahrgastinformation und eine neue Unternehmung zur Vermarktung des Produkts in Deutschland. Seitdem realisiert die iqu Systems GmbH erfolgreich DFI-Projekte in Deutschland, Polen, Österreich, Schweiz und den Niederlanden, wo sie mittlerweile fast 100 Kunden betreut.

 

Gesellschafterin des Unternehmens ist seit Oktober 2017 die finnische Teleste AG, die als börsennotiertes Unternehmen eine umfangreiche Produktpalette von Breitband-Netzwerken sowie Videosicherheits- und Informationslösungen bietet. Innerhalb der Teleste bildet die iqu Systems das unternehmensweite Kompetenzzentrum für Fahrgastinformationslösungen.